ingech.

Wir machen Ruflösungen. Mobil. Innovativ. Nachhaltig.

No-Kju Praxisorganisation /Warteschlangenmanagement




Mit No-Kju "Praxis" vermeiden sie überfüllte Wartezimmer und organisieren Patientenanfragen vollautomatisch.

No-Kju "Praxis" richtet sich z.B. an Praxiseinrichtungen mit Akutsprechstunde, Durchgangsärzte oder Unfallambulanzen, deren Patienten spontan und kurzfristig zur Behandlung erscheinen. Bei starker Frequentierung ist das Wartezimmer schnell überfüllt und die Wartezeit für den Patienten nicht vorhersehbar.

Hier kann No-Kju "Praxis" Abhilfe schaffen.
Denn mit No-Kju "Praxis" kann sich der Patient schon in die Warteschlange einreihen, ohne die Praxis zu betreten.
Und wie? Ganz einfach!

Sie geben nur ihre spezifischen Praxisdaten wie z.B. Öffnungszeiten, Anzahl der Behandlungsplätze, durchschnittliche Behandlungszeit, Anzahl der Warteplätze u.a ein. Dann erstellen sie die erforderlichen QR-Codes, die ihre Patienten/Bewohner per Smartphone scannen um damit die gewünschten Termine anzufragen.


Das No-Kju System organisiert nun selbständig  - und abhängig vom Besucheraufkommen - Termin- oder Kundenanfragen. Ähnlich wie bei einem Aufrufsystem erhält der Anfragende per SMS eine Wartenummer auf sein Smartphone, über die sein Aufruf gesteuert wird. Doch No-Kju "Praxis" vergibt nicht nur einen Platz in der Warteschlange, sondern dazu auch das voraussichtliche Zeitfenster, in dem der Aufruf erfolgen wird. So wird die Wartezeit bis zum Termin für den Besucher/Patienten besser nutzbar und das Wartezimmer entlastet.


So gehts:





Auf der Webseite der Praxis oder in/vor der Praxis befindet sich ein QR-Code zum Anmelden.

Probieren sie es einfach aus. Den obigen QR-Code scannen und Demo-Termin erhalten.

Der Patient scannt mit seiner Smartphone-Kamera den QR-Code und schickt damit seine Terminanfrage an das No-Kju System in der Praxis.

No-Kju prüft automatisch die aktuelle Auslastung und informiert den Patienten, ob oder wie lange er noch warten muß.


E-Mail
Anruf